Führungswechsel bei der Jahresversammlung der Garitzer Faschingsgesellschaft


Mit Nicolas Sauer als neuem Vorsitzenden und weiteren Veränderungen im Vorstand wird der Generationenwechsel beim Biertümpelclub (BTC) Garitz, der Faschingsgesellschaft in diesem Stadtteil, fortgesetzt. So, wie es bei den Elferratssitzungen bereits umgesetzt ist: „Man verjüngt und macht den Verein und die Veranstaltungen zukunftsfähig“, erläuterte Sauer nach seiner Wahl.

Bei der Jahresversammlung blickte Manfred Alles zum letzten Mal als Vorsitzender auf die Aktivität des abgelaufenen Vereinsjahres zurück. Nach zehn Jahren ununterbrochenen Wirkens an der Spitze zieht er sich zurück, wird aber zukünftig noch der Mann für Licht- und Tontechnik bleiben.

Im Mittelpunkt des Berichts standen die beiden Elferratssitzungen, die unter dem Motto „Alle Wege führen nach Garitz“ die Turnhalle zweimal füllten. Nicht nur diese Resonanz ist eindrucksvoller Beleg für die erbrachten Leistungen der 100 Mitwirkenden und Helfer im Hintergrund – auch die Begeisterung des Publikums und die stehenden Ovationen für Michl Müller zum Ende der über vierstündigen Veranstaltung lassen auf weitere Taten hoffen.

Des Weiteren blickte Alles auf die Besuche bei befreundeten Vereinen, das Germanenfest und die aufwändige Organisation der samstäglichen Rakoczy-Bewirtschaftung zurück.

Der Kassenbericht bestätigte dem Vorstand auch in wirtschaftlichen Belangen ein ausgewogenes Handeln. Einnahmen und Ausgaben hielten sich die Waage, weshalb zwar kein nennenswerter Vermögenszuwachs zu verzeichnen gewesen sei. Jedoch sei der Verein damit seiner satzungsgemäßen Bestimmung, nämlich die Geselligkeit und die Kameradschaft unter den Mitgliedern zu pflegen, mehr als gerecht geworden. Besonders erfreut zeigte sich Schatzmeister Hans-Jürgen Koch über die Vereinsförderung der Stadt, die mit knapp 1000 Euro positiv zu Buche schlug.

Der neu gewählte Vorsitzende Nicolas Sauer kennt die Abläufe im BTC Garitz als Schriftführer (seit 2005) und als Büttenredner. Wiedergewählt wurden Benedikt Rüth als sein Stellvertreter und Hans-Jürgen Koch als Schatzmeister. Neuer Schriftführer ist Johannes Kiesel.

Bei den Beisitzern gab es Veränderungen, da Elmar Krug und Helmut Beck aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Wahl standen. Neu hinzugekommen sind: Alexander Beck, Marc Emmerth und Stefan Lotter, der gleichzeitig als Jugendbeauftragter fungiert. Oliver Hertrich, Andreas Kaiser, Edmund Kiesel, Benedikt Kiesel und Jochen Wehner wurden als Beisitzer bestätigt.

Bei den Ämtern rund um die Elferratssitzungen hat sich nichts geändert: Sitzungspräsident bleibt Christian Rüth, Stellvertreter Axel Dürheimer und Zeremonienmeister Matthias Scheit. Tätig sind die Aktiven und Helfer wieder am 3. und 4. Februar bei den nächsten Sitzungen.

Mit Urkunde und Ehrennadel wurden für 25-jährige Vereinstreue ausgezeichnet: Manfred Alles, Marc Emmerth, Frank Häfner, Hans-Jürgen Koch, Martin Lussert, Thomas Maunz, Alexander Sell und Alexander Werner.

 

Mainpost-Online 14.11.11

Sie befinden sich hier...

© 2020 btc-garitz.de